Gesehen: The Life of David Gale

Geschrieben von Richard am 29 Feb 2008 |

Todestrafe hatten wir gerade: Gut zum Thema passt ein Film, der neben den hervorragenden Darstellern auch noch eine wirklich intelligente Story zu erzählen hat: ein Aktivist gegen die Todesstrafe und Universitätsprofessor (überragend: Kevin Spacey) wird angeklagt und verurteilt, seine Kollegin (Laura Linney) vergewaltigt und ermordet zu haben. Kurz vor seiner Hinrichtung gewährt er einer jungen Journalistin (mittelmäßig: Kate Winslet (ok, ich mag die nicht!)) das erste und einzige Interview. Und sie beginnt die wahren Hintergründe der Tat zu verstehen. Intelligenter spannender Streifen mit großen darstellerischen Leistungen. Ansehen!


Gelesen: Grisham, Der Gefangene

Geschrieben von Richard am 28 Feb 2008 |

Ich gebe ja gerne zu, das ich ganz gerne die Bücher von John Grisham lese. Bis auf wenige Ausnahmen (Das Fest) ist das solide Abendunterhaltung, die nicht mit zuviel Tiefgang nervt und spannend erzählt ist, Gehirnkaugummi für Wartezimmer oder Bahn eben. Das Buch, das ich fast blind vor ein paar Tagen aus der Buchhandlung mitgebracht hatte, ist anders. weiterlesen »


Schäuble, Koch und Hundehaufen

Geschrieben von Richard am 5 Feb 2008 |

Wolfgang Schäuble ist immer für einen Aufreger gut. So liest sich denn auch das Interview von vorvergangener Woche in der Welt wie eine gezielte Provokation. Und genau so war es vermutlich auch gemeint. Immer wenn man denkt, jetzt hat er wirklich überzogen, schafft er es noch einen ‘draufzusetzten. Langsam gehen einem die Superlative aus und fassungslos und mit vor Erregung zittrigen Fingern tippt man Zeilen ins Blog, die man so unmöglich stehen lassen kann. weiterlesen »