Ladenschlussgesetz

Geschrieben von Richard am 7 Mai 1999 |

Für jeden freiheitsliebenden oder einfach nur berufstätigen Bürger ist das bundesdeutsche Ladenschlußgesetz DIE Geißel der modernen Dienstleistungsgesellschaft. Dieser Ansicht sind jedoch nicht alle Zeitgenossen, wie die folgende Geschichte offenbart.

Als beruflich sehr eingebundener Mensch habe ich selten die Gelegenheit, zu “normalen” Zeiten der ach so lästigen Verrichtung der Lebensmitteleinkäufe nachzugehen. Mit normalen Zeiten meine ich die althergebrachten Ladenöffnungszeiten von 10.00-12.00 und von 14.30-18.00, die nur von den Bedienstenden des Einzelhandels als “sozial” eingestuft werden können. Jeder Leser, der nicht dieser Ansicht ist, möge in mein verständnisloses Kopfschütteln über soviel Ignoranz einfallen und es mir gleichtun, indem er diese Öffnungszeiten als menschenverachtend brandmarkt.
Zur Illustration dieser Problematik und der verschiedenen Interessen, die hinter dieser zum Teil sehr emotional geführten Debatte stehen, mag die Schilderung der folgenden Begebenheiten beitragen. weiterlesen »